Shopping

Die portugiesische Hauptstadt zählt zwar nicht zu den großen Mode-Metropolen der Welt, dennoch kann man auch in Lissabon wunderbar Shoppen. Für das pure Einkaufs-Vergnügen stehen in Lissabon drei große Einkaufszentren zur Verfügung. Das Centro Comercial das Amoreiras befindet sich im Stadtteil Chiado. Es beherbergt viele Modeboutiquen sowie zahlreiche Restaurants und Cafés. Das moderne Centro Comercial Vasco da Gama wurde auf dem ehemaligen EXPO-Gelände erbaut. Das große Einkaufszentrum wird von Licht durchflutet, da das Dach aus Glas ist. Auf der Terrasse des Gebäudes befinden sich über 30 Restaurants, außerdem hat man von hier oben einen atemberaubenden Ausblick über den Park der Nationen und den angrenzenden Fluss Tejo. Das Einkaufszentrum beherbergt insgesamt über 150 Geschäfte. Das Centro Comercial Colombo in Benfica ist sogar das größte Einkaufszentrum der gesamten Iberischen Halbinsel. Es erstreckt sich auf drei Stockwerke und beherbergt über 400 Geschäfte. Auf der obersten Etage befinden sich zahlreiche Restaurants und Kinos. Das 1997 erbaute Shopping-Center beeindruckt vor allem auch durch seine besondere Architektur und sein südländisches Flair. In diesem Einkaufzentrum gibt es zum Zeitvertreib auch eine Bowling-Bahn, Go-Karts und eine kleine Achterbahn.

Zum Bummeln eignet sich vor allem die Baixa, die Unterstadt, denn in der Fußgängerzone gibt es unzählige Geschäfte. Auch in den kleineren Seitenstraßen gibt es kleinere Läden, in denen man gut einkaufen kann. Wenn es etwas exklusiver sein darf, dann bietet sich ein Abstecher in den Stadtteil Chiado an, denn hier befinden sich viele Markenboutiquen. Seit dem Jahr 2004 gibt es nahe Lissabon das größte Outlet-Shopping-Center Europas. Es befindet sich nicht weit von Lissabon entfernt, am gegenüberliegenden Tejo-Ufer, in Alcochete. Den Besucher erwartet hier Artikel von über 200 Marken zu besonders günstigen Preisen. Ein wahres Paradies für Schnäppchenjäger.